• Jessica Wittmann-Naun | Freie Texterin, PR-Referentin, Bloggerin

  • www.RockingLetters.com

Pressetexte: G.O.D. / Avalon

G.O.D. - AVALON - Lord of the Drinks

Für die Celtic Rock-Band Garden of Delight (G.O.D.) habe ich in der Vergangenheit bereits die Presseinformation zu der Live-Show Blackbeard geschrieben, die sich der Piratenthematik und der musikalischen Darbietung durch Trommeln verschrieben hatte. Nun gab es eine Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Rocking Letters, in dem ich zwei Aufträge vom kreativem Kopf und Gründer der Band, Michael M. Jung, erhielt.

Zum einen verfasste ich eine Presseinformation für den neuen Live-Act und musikalischen Ableger namens Avalon. Die Formation präsentiert Dudelsackmusik in Kombination mit rockigen und modernen Klängen. Für eine internationale Präsentation, zur Promotion und Weitergabe an Medienpartner habe ich den Text auch ins Englische übersetzt. Als zweiten Teilauftrag habe ich mit Rocking Letters eine kurze Presseinformation zu dem neuen G.O.D. – Album Lord of The Drinks verfasst. Da die Band seit Jahren erfolgreich durch Deutschland tourt und einen hervorragenden Ruf als Live-Band hat, lag der Fokus hier weniger auf Akquise von Auftritten als auf der individuellen Präsentation dieses aktuellen Release.

Weitere Infos hier:
www.god-band.de
www.facebook.com/GardenOfDelightMusic

Michael M. Jung’s AVALON – Presseinformation (kurz + lang / deutsch)

(…) Mit der neuen Band Avalon und deren Debütalbum Rebirth of Camelot gibt es einen neuen Live-Act im künstlerischen Repertoire von Michael M. Jung, der sich als musikalische Weiter- aber keinesfalls Fortentwicklung von Garden Of Delight versteht. Die Formation verbindet virtuos gespielte Dudelsäcke mit moderner, keltisch-inspirierter Rock-, Pop- und Folkmusik. Mit ihrer Instrumentierung funktioniert Avalon als Band vollkommen eigenständig ohne dabei ihren kreativen Ursprung und die gemeinsame künstlerische Schnittmenge mit G.O.D. zu leugnen. Avalon offenbart, wie vielseitig das Instrument Dudelsack sein kann und vor allem dass es zu begeistern weiß – auch jenseits der schottischen Highlands und deutschen Mittelaltermärkte (…)

vollständiger Text: Presseinformation_AVALON_deutsch.pdf

Michael M. Jung’s AVALON – PressRelease (kurz + lang / englisch)

(…) With the new band Avalon and the debut album Rebirth of Camelot, there is a new live act in the artistic repertoire of Michael M. Jung, which understands itself as a new development of Garden Of Delight but definitely not as moving away from it. The group connects virtuoso played bagpipes with modern, celtic-inspired rock-, pop- and folk music. With its instrumentation Avalon works completely independently without denying its creative origins and the artistic intersection with G.O.D. The band reveals how versatile bagpipes can be and that they know to inspire the people – beyond the Scottish Highlands and German medieval markets (…)

vollständiger Text: PressRelease_AVALON_english.pdf

Michael M. Jung’s G.O.D. – LORD OF THE DRINKS – Presseinformation (kurz / deutsch)

(…) Für die nötige Zuversicht und Animation des Kampfgeistes auf dem weiteren Weg sorgen in der Gemeinschaft des Pints die wuchtigen Gitarrenriffs, die über die Hügel brettern und gemeinsam mit den martialischen Drums, sowie Geige und Bass keine Zeit für Schwäche oder Langeweile zulassen. Bei Songs wie STOP THE RAIN und LAST KIDS OF AVALON schallt der Ruf der Heldengeschichte scheinbar durch die imaginären Wälder von Mittelerde und auch RIDER IN THE STORM und DOWN BY THE RIVERSIDE lassen keinen Zweifel an epischen Begegnungen mit dem Schicksal. Mit LORD OF THE DRINKS – THE FELLOWSHIP OF THE PINT liefern Garden Of Delight eine perfekte Mischung aus mystischen und lebensfrohen Melodien, gespickt mit der Härte des Rock. Oder wie es die Gefährten von Garden of Delight selbst sagen würden: One disc to rock ‚em all!

vollständiger Text: Pressetext_GOD_Lord-of-the-drinks.pdf

  • Musik
  • Online
  • Presse
  • Print
  • SEO

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.